Montag - 25. September 2017
Startseite Karte Gästebuch Kontakt Impressum

Letzte Aktualisierung:
13.07.2015



Diese Seite zu
Favoriten hinzufügen
[ Netscape und Firefox: STRG+D ]


» Ostfriesland Info | Rhauderfehn

Urlaubsort Rhauderfehn – ostfriesische Gemütlichkeit und malerische Landschaft


Rhauderfehn

Geprägt von Moor und Wasserstraßen

 

Seit 1973 vereint Rhauderfehn im Landkreis Leer zehn Gemeinden im Süden Ostfrieslands. Prägend für die Rhauderfehn sind die zahlreichen Kanäle, welche die Verbindung zur Nordsee herstellen und die Moorlandschaft, die sich im Namen der Gemeinde wiederfindet. „Fehn“ ist eine Ableitung aus dem Niederländischen und wird mit Moor übersetzt. Zwischen altehrwürdigen Kirchengebäuden und Windmühlen, die sich in die Landschaft aus Seen, Flussniederungen, Wallhecken und dem Netz der Kanäle einfügen, erlebt man typisch ostfriesisches Brauchtum. Bei einer Tasse Tee erfährt man mehr über die lange Tradition des Bogenmachens, was man unter Boßeln versteht oder was ein „Kinnertön“ ist.

 

Ein Mühlenspaziergang

 

Typisch für Rhauderfehn sind die Windmühlen. Die Mühle Hahnentange kann von März bis zum zweiten Advent besichtigt werden. Die Mühle Burlage beherbergt ein Naturkundemuseum, während die Mühle Rhaude Veranstaltungen zur Verfügung steht. In der Villa „Graepel“, im Herzen Rhauderfehns befindet sich das Fehn-Schifffahrtsmuseum, das aus der Geschichte der Moorsiedler und Seeleute erzählt. An manchen Tagen erwacht die Museumsschmiede zu neuem Leben und informiert Besucher aktiv über dieses Handwerk. Wer durch den Ortskern schlendert, trifft unweigerlich auf die weißen Fußgängerbrücken, die über den Westrhauderfehnkanal führen und über einen Dreh- oder Klappmechanismus verfügen, um Booten kein Hindernis zu sein. Zu den ältesten Kirchen der Gegend zählt die Dreifaltigkeitskirche in Collinghorst. Erbaut wurde sie bereits 1250. Das Kreuz, dessen Holz aus Klostermoor stammt und auf den Beginn unserer Zeitrechnung datiert wird und ein aus einem Findling bestehender Taufstein zieren den Innenraum.

 

Umsteigen bitte: Rad und Kanu in Kombination

 

Die Deutsche Fehnroute schließt auf ihren 170 km auch Rhauderfehn mit ein. Die flache, jedoch interessante Landschaft um Rhauderfehn eignet sich hervorragend für einen Rad- oder Wanderurlaub. Spannen ist die Moorerlebnisroute, die durch die Esterweger Dose, einem Naturschutzgebiet führt. Durch die Vernetzung von Land- und Wasserstraßen besteht die Möglichkeit, Rad und Kanu zu kombinieren. Eine Umsteigemöglichkeit vom Leihfahrrad auf das Kanu befindet sich am Hauptfehnkanal in Rhauderfehn. Die Paddel und Pedalstation bietet daneben Duschen und WCs. Zur Stärkung gibt es frischen Kuchen. Tierfreunde lieben den Prinsenhof. Hier dürfen neben Schafen, Katzen, Hunde und Ponys viele weitere Tiere gestreichelt werden. Natürlich freuen sich die Ponys auch über einen Ausritt. Der Polder Holter Hammrich bietet gefährdeten Tierarten das, was ihnen anderswo genommen wurde. Hochwasserschutz und Naturschutz funktionieren hier im Einklang, sodass sich beispielsweise Fischotter wohlfühlen. Wallhecken gehören in die ostfriesische Landschaft. Backemoor und Collinghorst verfügen ebenfalls über diese grünen Schutzmaßnahmen gegen die Winderosion, die Tieren gleichzeitig Zuflucht und Nahrung bieten. Durch die vielzähligen Gewässer, wie den Idasee oder der Leda liegt nahe, dass Rhauderfehn ein Angelparadies ist. Von Hecht über Aal bis Wels beißen etliche Fischarten gut.

 

Rhauderfehn und seine Traditionen

 

Die Tradition des Bogenmachens ist noch immer lebendig in Rhauderfehn. Aufmerksame Spaziergänger finden besagte Bogen, deren Grundgerüst aus Metall oder Holz besteht an der Haustür von Hochzeitspaaren, Jubilaren oder neuen Einwohnern. Tannengrün, Blumen und Schleifen zieren die Konstruktion und ein ebenso geschmücktes Schild verrät den jeweiligen Grund der Feierlichkeit, die sich im Anschluss an das Bogenaufstellen ergibt. Die Winterzeit vertreibt man sich in Ostfriesland mit allerlei Spielen, wie dem Boßeln. Zwei Mannschaften treten in einem Wurfspiel gegeneinander an. Als „Spielplatz“ dient eine wenig befahrene Straße, als Wurfobjekt eine Kugel aus Holz oder Gummi. Wer mit den wenigsten Würfen die Strecke überwinden kann, gilt als Sieger. Vor dem Nikolaustag trifft man sich zur Verknobelung, einem Würfelspiel. Wer zum Nachwuchs gratuliert, wird zu einem Kinnertön eingeladen. Bereits Wochen vor dem Geburtstermin setzen die baldigen Eltern das Getränk aus Rosinen, Kandis und Branntwein an. Täglich mehrmals trinkt der Ostfriese seinen Tee. Zur Teetradition gehören ein Kluntje und ein Hieb Sahne. Den Teelöffel nutzen Einheimische nicht zum Umrühren, sondern, um dem Gastgeber wortlos mitzuteilen, dass er nicht mehr nachschenken soll, indem dieser in die Tasse gelegt wird.

 

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Rhauderfehn bei Papenburg

 

FeWo´s, Pensionen und Ferienhäuser in verschiedenen Preisklassen, Größen und Ausstattungsmerkmalen werden auch in der kleinen Urlaubsregion Rhauderfehn bei Papenburg an der "deutschen Fehnroute" für einen ruhigen Landurlaub angeboten.

An den vielen Kanälen bieten sich viele Angelmöglichkeiten für Fried- und Raubfischangler an. Die entsprechenden Gastkarten für Angler mit einer Sportfischerprüfung gibt es bei den jeweiligen Kurverwaltungen und Anglervereine.

 

Der SFV Rhauderfehn verfügt über Angelmöglichkeiten in 12 Angelgewässer mit gutem Fischbestand an Fried- und Raubfische (das Langholter Meer, der Hahnentanger See, der 15 Meter tiefe  Idasee,  der Baggersee am Rakeweg in Ramsloh, die Leda, Sagter-Ems, Hauptfehnkanal, Holter Siel- und Schöpfwerkstief, Langholter Tief, alten Leda-Altarm bei Ubbehausen, Bernhards-Ruh in Potshausen)

 

Auch für Fahrradfahrer ist das Feriengebiet "Südliches Ostfriesland" zu empfehlen. Weitere Freizeitmöglichkeiten in dieser Region und der Umgebung wären u.a: Tier- und Freizeitpark Thüle, Reiten, Wandern, Museen und vieles mehr.

 

Möchten Sie Ihre Freunde oder Familie eine kostenlose "Online-Grußkarte" mit typischen Nordsee Motive per Internet senden?

 

Wir empfehlen wir Ihnen:

 

Grußkarten Service Nordsee

 

http://www.info-ferienwohnungen-ostfriesland.de/grusskarten/grusskarten.php?site=ws5

 

 

 

 






   




Ferienhaus Mariechen


Altfischer in Neuharlingersiel





Kontakt:

M. u. G. Kutscher
Mühlenstrich 6
26427 Esens-Holtgast

Telefon: 04971- 912364
» Email-Kontakt